Mädels, es geht doch ...

06.11.2017 08:38

Nachdem die Mädchen im vorgezogenen Spiel gegen Eller 04 noch eine ziemlich unglückliche Niederlage hinnehmen mußten, fehlten doch mit Maryline im Tor und Sandra doch zwei Stützen der Mannschaft, sollte es dieses Wochenende doch wieder besser werden.

Vor dem Spiel gegen die SG Unterrath am Sonntag nachmittag wurde deswegen vom Trainer nur daran erinnert das alle eigentlich viel besser spielen können, als das in den letzten beiden Spielen der Fall war. Es war en wohl die richtigen Worte gewesen. Konsequent wurde dann von Beginn an den Mädchen in Abwehr die Luft zum Atmen genommen und ließ sie sich überhaupt nicht entfalten. So ging es  schnell und sicher bis zur 7:0 Führung.

Im Gefühl dieses Spiel schon sicher zu haben, schlichen sich aber in den letzten 5 Minuten vor der Pause doch wieder einige Fehler ein. So ging es dann mit “nur“ noch 11:5 in die Halbzeit.

Die Halbzeitansprache fiel deshalb zwar ziemlich kurz doch entsprechend genau aus. Fazit, in der Deckung musste wieder enger an den Gegnerinnen gestanden werden und sie so zu Fehlern zwingen.

Dies wurde dann in der zweiten Halbzeit auch fast über die gesamte Zeit durchgehalten und so war das Ergebnis von 24:6 kurz vor dem Ende erreicht. In den letzten Minuten ließ dann die Konzentration doch noch etwas nach, sodass man am Ende ein verdientes 26:9 auf der Anzeigentafel bewundern durfte. Erwähnen sollte man das sich von 10 eingesetzten Mädchen acht sich in die Torschützenliste eintragen konnten.