Mädchen nach wackeliger 1. Halbzeit mit nächstem Sieg

26.09.2017 10:22

Mit viel Selbstbewusstsein fuhren wir am Sonntag zum TuS Reuschenberg, hatten wir doch in der Vorwoche unseren ersten Erfolg in der Meisterschaft geholt. Mit Spielbeginn nahmen unsere Mädchen das Heft in die Hand und hatten auch schnell eine 2 Tore Führung herausgeworfen. Doch statt mit gleicher Konzentration weiter zu spielen, schlichen sich immer mehr Fehler ein und selbst klarste Torchancen wurden nicht genutzt. Nur dank einer sehr gut haltenden Maryline im Tor ging es schließlich mit 6:6 in die Halbzeit.

Die Worte des Trainers in der Pause waren knapp aber deutlich. Mit Beginn der zweiten Halbzeit wurde dann das Spiel von allen viel ernster genommen und sehr konzentriert gespielt. In Abwehr und Angriff wurde konsequent gespielt und schnell wurde das Ergebnis wesentlich deutlicher. Am Ende stand ein klares 16:9 auf der Anzeigentafel. Die Mädchen  und vor allem der Trainer waren sichtlich erleichtert.

In diesem Spiel konnten wir zum ersten Mal Lilly in unseren Reihen begrüßen, die bei ihrem Einstand schon vieles gut gemacht hat.

Beim nächsten Spiel haben wir dann hoffentlich einmal alle Spielerinnen mit an Bord.