D-Jugend beim TuS Lintorf erfolgreich

26.11.2017 18:52

Am Samstag nachmittag fuhr der Troß der JSG D-Jugend zum Breitscheider weg nach Ratingen, so der Plan. Einige wollten sich die nähere Umgebung noch einmal ansehen, aber letztendlich konnten wir mit 12 Jungs an den Start gehen. Dann wartete man noch auf den angesetzten Schiedsrichter, der aber nicht mehr auftauchte. Gut nur, dass der Spielverlauf einen ausgebildeten Schiedsrichter nicht zwingend erforderlich machte.

Schnell wurde klar, dass die junge Truppe des Tus Lintorf weder spielerisch noch körperlich gegen unsere Jungs etwas ausrichten konnten, aber kämpferisch versuchten sie über die gesamte Spielzeit so gut es geht gegenzuhalten, was ihnen hoch anzurechnen war. Die Geschichte des Spiels ist relativ schnell erzählt. In der Abwehr stand man kompakt und ließ kaum Würfe zu. Promt stand es 2:0 da warfen die Gastgeber eines ihrer 4 Tore und ihr Zweites zum Zwischenstand von 2:4. Danach spielte aber nur noch unser Team. Vorne zielstrebig mit gutem Durchsetzungsvermögen und hinten gut organisiert, sich helfend und dann sofort in den Gegenstoß gehend. So wurden die ersten 6 Spieler nach 10 Minuten und beim Stand von 12:2 ausgewechselt und der Rest wollte dort anknüpfen, wo die anderen aufgehört hatten. Sie leisteten sich ein paar mehr Fehlwürfe, kassierten aber auch keinen Gegentreffer und so ging es mit 20:2 in die Halbzeit.

Nun gab es vom Trainer das Verbot, weitere Tempogegenstöße, aus denen etwa 80 Prozent aller Tore herrührten , zu laufen, um im Positionsangriff was auszuprobieren. Die Folge war, dass man in Halbzeit 2 deutlich weniger Tore erzielte, aber so wenigstens mal etwas für den Positionsangriff tat.

Auch hier wurde wieder "mannschaftsweise" gewechselt. Am Ende stand dann ein ungefährdeter 32:4 Erfolg zu Buche. Schön war, dass sich insgesamt 9 Jungs in die "Torjägerliste" eintragen konnten.