C-Jugend erwischt einen gebrauchten Tag

17.09.2017 16:54

Da der Trainer wegen des verkaufsoffenen Sonntags selber nicht konnte, sprang ein anderer ein. So traf man sich mit 9 Spielern in Tönisvorst zur nächsten Partie. Eigentlich war man gut eingestellt, doch die Jungs bekamen es heute nicht auf die Platte. In der Abwehr gewann man heute nur den Friedensnobelpreis und konnte sich teilweise als Flugzeugeinweiser bewerben, so groß waren teilweise die Lücken in der Abwehr. Im Angriff war man zu ungeduldig, hielt seine Position nicht gut genug und die Pässe waren zu Anfang echt schwer zu fangen. So fing man sich in Halbzeit eins 12 Tempogegenstöße, die aber hauptsächlich durch das schlechte Rückzugsverhalten der JSG zum Erfolg führten. So war das Spiel bereits in Halbzeit 1 gelaufen. Auch die Abschlüsse waren zu ungenau, oft Mitte Tor, ohne die Leistung des Torwartes schmälern zu wollen. Das Halbzeitergebnis von 21:7 spricht Bände und war auch in der Höhe ok. In Halbzeit 2 machte man es zwar etwas besser, aber heute waren die Tönisvorster einfach besser, beweglicher, lauf - und spielfreudiger. In Halbzeit 2 konnte man das Ergebnis von 18:11 erzielen, was zusammengenommen zu einem Endstand von 39:18 ergab. Das Ergebnis entspricht auch dem Spielverlauf, aber im Rückspiel wird man sich besser präsentieren.

Leider ist so ein verpatzter Saisonstart perfekt. Aber, da ist noch viel Luft nach oben und so wird es schon noch zu einem Erfolgserlebnis führen.

Kopf hoch, Jungs!