Bisher beste Saisonleistung der C-Jugend

13.11.2017 11:33

Am Samstag ging es für unsere C-Jgd in der Verbandsliga nach Remscheid zum Tabellenzweiten. Der Gastgeber lief mit breiter Brust und einem vollen Kader auf und in der Halle bestand wohl (zumindest auf Remscheider Seite) kein Zweifel an einem deutlichen Sieg gegen die Kellerkinder aus Hilden.

Doch es kam etwas anders...

Offenbar hatte der kurzfristige Transfer eines Torwarts zu uns irgendwas in den Köpfen unserer Jungs freigesetzt. Dem sehr gut eingespielten Gastgeber, die ihr großes Potenzial an Auslösehandlungen / Spielzügen schwungvoll durchspielten, konnten unsere Jungs Willen, Einsatz und individuelle Stärken entgegensetzen.

Im Verlauf der ersten Halbzeit konnten wir kurzfristig mit 2 Toren in Führung gehen, was die Remscheider aber nach der dann fälligen Auszeit umgehend wieder umdrehen konnten. Mit 21:17 für den Gastgeber ging es in die Pause.

Auch in Halbzeit zwei gab es nun keinen Durchmarsch für Remscheid, obwohl wir mit unserem krankheitsbedingten 8 Mann Mini-Kader kaum Erholungsphasen für die Spieler hatten. An diesem Tag beherrschten unsere Gegner eindeutig die Außenbahnen, wo wir weder im Angriff zum Zuge kamen noch in der Abwehr die Spielzüge verteidigen konnten.

Dafür gehörte uns die Mitte und wir konnten das Spiel bis 45. Spielminute (29:27) offen gestalten. Ein verworfener Siebenmeter Strafwurf, zwei überhastete ungenaue Würfe und zwei Konter der Gegner führten dann zum Endstand von 31:27.

Fazit: Verdienter Sieg der spielerisch besseren Gastgeber, toller Einsatz unseres Teams, das diesmal über die gesamte Spieldauer gekämpft hat und die Gewissheit, mit einem vollständigen Kader mehr zu erreichen.