A-Jugend mit weiterem Kantersieg

26.09.2017 10:17

Nachdem man im ersten Saisonspiel in der letzten Woche gleich mal ein dickes Ausrufezeichen gesetzt hat, zeigte sich in diesem Spiel ein ähnliches Bild. Die Gegenwehr der Hochdahler war vergleichbar mit der von Eller und wenn man seine Chancen noch konsequenter genutzt hätte, hätte dem TSV Hochdahl ein ähnliches Debakel geblüht. Die Hochdahler versuchten es aber mit einer Taktik,  die für den Zuschauer wenig begeisternd war. Sie versuchten die Angriffe sehr lange auszuspielen und ein ums andere Mal drohte das Zeitspiel. Die Jungs von der JSG gingen leider häufig sehr überhastet ans Werk und so vergab man gute Chancen oder produzierte einfache Fehler im Spielaufbau. Zur Halbzeit stand es dann „nur“ 15:3 für das JSG Team. Insgesamt wurde das Team wieder nicht wirklich gefordert. Darum ging man in Halbzeit 2 auch nicht mehr so konsequent in der Abwehr zu Werke, was den Trainer mit Sicherheit etwas geärgert hat, konnte aber auch den zweiten Abschnitt mit 22:6 gewinnen und so stand am Ende ein weiterer, hoher Sieg mit 37:9 für die JSG-Truppe zu Buche. 4:0 Punkte mit einem Torverhältnis von 91:18 sprechen eine klare Sprache und man grüßt derzeit den Rest des Feldes von Platz an der Sonne in der noch nicht aussagekräftigen Tabelle. Zweiter ist derzeit der TuS Reuschenberg, der sich gegen die HSG Eller immerhin 23 Tore fing, aber trotzdem klar mit 37:23 gewann. Die Neusser sind damit derzeit „ärgster“ Verfolger der JSG in dieser Saison.